230 V Michelin Werkstattkompressor

939,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 7-11 Werktage

  • 6710-MB200-3-H130597
  • Ein Kompressor ist ein wichtiger Bestandteil einer Werkstatt, da er Druckluft bereitstellt, die für viele Aufgaben, wie das Bedienen von Werkzeugen wie Naglern, Schraubern und Schleifern, erforderlich ist. Es gibt verschiedene Arten von Kompressoren, die für den Einsatz in einer Werkstatt geeignet sind.
Michelin Kompressor MB200/3 200 l Kessel 10 Bar 2,2 KW 360 Li. Luft Original Michelin Kompressor... mehr
Produktinformationen "230 V Michelin Werkstattkompressor"
Michelin Kompressor MB200/3 200 l Kessel 10 Bar 2,2 KW 360 Li. Luft Original Michelin Kompressor MB MB 200 / 3

Ideal für:

- Werkstatt - Wartung - Sandstrahlkabinen (bedingt geeignet) - Lackausbesserungen - sonstige Druckluftwerkzeuge - und viele andere Anwendungen

Original Michelin KompressorMB 200 / 3 Art. Nr. 6710

Technische Daten des Michelin 200 Liter Kompressor Kesselinhalt 200 Liter.

Maximaler Kesseldruck 10 bar.

Maximaler Arbeitsdruck 8 bar.

Motorleistung bei 230 Volt 2200 Watt

Anzahl der Zylinder 2.

Spannung 230 Volt.

Lärm Ca. 95 dB (A)

Ansaugleistung 360 Liter / Minute

Abgabeleistung 250 Liter / Minute.

Verpackungsmaße 160 x 50 x 100 cm.

Gewicht 105 kg.

Der Kompressor wird geliefert mit

Sicherheitsventil .

Druckregler mit Manometer und Kupplung.

Ablassventil am Tank.

Weitere Spezifikationen.

 

Top Qualität ! Iitalienischer Kompressor.

Öl gefüllt.

Mobi

Sehr ruhig durch Riemenantrieb 

Ein leiser Kompressor ist ein Kompressor, der einen geringeren Schallpegel aufweist als traditionelle Kompressoren. Dies ist wichtig, wenn der Kompressor in einer Umgebung verwendet wird, in der Lärmreduzierung ein Anliegen ist, wie beispielsweise in Wohngebieten Wohnhäusern. Ein leiser Kompressor ist ein Kompressor, der beim Betrieb nicht zu viel Lärm erzeugt. Dies kann für verschiedene Anwendungen nützlich sein, z.B. für den Einsatz in Wohngebieten, in Innenräumen oder für Arbeiten, die in der Nähe von empfindlichen Geräten oder Menschen durchgeführt werden. Leise Kompressoren verwenden in der Regel eine spezielle Schalldämmung, um das Betriebsgeräusch zu reduzieren, und sind mit speziellen Lüftern und Motoren ausgestattet, die leiser und vibrationsärmer arbeiten. Darüber hinaus können leise Kompressoren auch über spezielle Funktionen verfügen, wie z.B. automatische Ein- und Ausschaltfunktionen, um den Energieverbrauch zu optimieren und den Geräuschpegel zu reduzieren. Beim Kauf eines leisen Kompressors ist es wichtig, auf die Lautstärke in Dezibel (dB) zu achten, die angegeben wird. In der Regel sind leise Kompressoren etwas teurer als herkömmliche Kompressoren, aber sie bieten den Vorteil, dass sie weniger Lärm erzeugen und somit den Betrieb in verschiedenen Umgebungen ermöglichen.

Bei der Arbeit mit Kompressoren gibt es einige wichtige Punkte zu beachten. Hier sind einige davon: Sicherheit: Die Sicherheit hat oberste Priorität. Stellen Sie sicher, dass Sie mit den Sicherheitsvorkehrungen und Maßnahmen vertraut sind, die für den sicheren Betrieb eines Kompressors erforderlich sind. Lesen Sie die Bedienungsanleitung gründlich durch und befolgen Sie die Sicherheitshinweise des Herstellers. Schutzausrüstung: Tragen Sie angemessene Schutzausrüstung wie Schutzbrille, Gehörschutz und gegebenenfalls Handschuhe. Dies schützt Sie vor Verletzungen durch Druckluft, Lärm und herumfliegende Partikel. Maschinenkenntnisse: Machen Sie sich mit den grundlegenden Funktionen, Bedienelementen und Sicherheitsvorrichtungen des Kompressors vertraut. Verstehen Sie die verschiedenen Einstellungen und Betriebsmodi und wissen Sie, wie Sie den Kompressor sicher starten, bedienen und ausschalten. Wartung: Führen Sie regelmäßige Wartungsarbeiten gemäß den Anweisungen des Herstellers durch. Überprüfen Sie den Zustand des Kompressors, reinigen Sie ihn regelmäßig und tauschen Sie gegebenenfalls Filter und Öle aus. Befolgen Sie die empfohlenen Wartungsintervalle, um eine optimale Leistung und Haltbarkeit des Kompressors zu gewährleisten. Druckluftleitungen und -anschlüsse: Überprüfen Sie regelmäßig die Druckluftleitungen und -anschlüsse auf Undichtigkeiten, Beschädigungen oder Verschleiß. Stellen Sie sicher, dass alle Verbindungen sicher und dicht sind, um Leistungsverluste oder Unfälle zu vermeiden. Druckeinstellungen: Stellen Sie den richtigen Arbeitsdruck ein, der für Ihre Anwendung geeignet ist. Überprüfen Sie die Anforderungen Ihrer Werkzeuge oder Geräte und passen Sie den Druck entsprechend an. Vermeiden Sie den Betrieb mit überhöhtem Druck, da dies zu Schäden an Werkzeugen oder Leitungen führen kann. Entlastungsventil: Stellen Sie sicher, dass der Kompressor über ein funktionierendes Entlastungsventil verfügt. Dieses Ventil ermöglicht das schnelle und sichere Ablassen der Druckluft aus dem Kompressor und verhindert ein Überdruckrisiko beim Ausschalten. Sichere Arbeitsumgebung: Arbeiten Sie in einer sauberen und gut belüfteten Umgebung. Entfernen Sie brennbare Materialien und stellen Sie sicher, dass der Arbeitsbereich frei von Hindernissen ist. Vermeiden Sie den Einsatz von Kompressoren in Umgebungen mit hohen Temperaturen, Feuchtigkeit oder brennbaren Dämpfen. Überlastung vermeiden: Überlasten Sie den Kompressor nicht, indem Sie kontinuierlich über seine maximale Kapazität hinaus arbeiten. Dies kann zu Überhitzung, vorzeitigem Verschleiß oder sogar Beschädigung des Kompressors führen. Achten Sie auf die Betriebsgrenzen und Kapazitäten.

Wie bei jeder Maschine können auch Kompressoren im Laufe der Zeit reparaturbedürftig werden. Wenn ein Kompressor repariert werden muss, können verschiedene Ersatzteile erforderlich sein, wie zum Beispiel: Kolbenringe, Dichtungen, Ventile, Ansaug- oder Auspuffrohre, Druckschalter, Regler und Filter, Motoren, Riemen oder Ketten. Die Ersatzteile hängen von der Art des Kompressors ab. Einige Ersatzteile, wie z.B. Druckschalter und Regler, sind in vielen verschiedenen Kompressoren verbaut und leicht verfügbar. Andere Ersatzteile, wie z.B. spezielle Dichtungen oder Kolbenringe, können jedoch spezifischer für einen bestimmten Kompressor sein und schwerer zu finden sein. Werkzeugmaschinen Baxmeier bietet Ersatzteile und Reparaturdienstleistungen für die Marken Aircraft, Fini und HBM an. Es ist auch wichtig, Ihren Kompressor regelmäßig zu warten und zu reinigen, um die Lebensdauer zu verlängern und die Wahrscheinlichkeit von Ausfällen zu reduzieren. Lesen Sie hierzu am besten die Anleitung des Herstellers und befolgen Sie die Wartungsanweisungen.

Ein Kompressor ist ein wichtiger Bestandteil einer Werkstatt, da er Druckluft bereitstellt, die für viele Aufgaben, wie das Bedienen von Werkzeugen wie Naglern, Schraubern und Schleifern, erforderlich ist. Es gibt verschiedene Arten von Kompressoren, die für den Einsatz in einer Werkstatt geeignet sind, darunter: Schraubenkompressoren: Diese sind sehr leistungsstark und langlebig und eignen sich hervorragend für den Dauereinsatz in einer Werkstatt. Öl-freie Kompressoren: Diese sind leicht und einfach zu transportieren und eignen sich gut für den mobilen Einsatz oder für kleinere Werkstätten. Kompaktkompressoren: Diese sind klein und platzsparend und eignen sich gut für Werkstätten mit begrenztem Platzangebot. Bei der Auswahl eines Kompressors für Ihre Werkstatt sollten Sie auf die benötigte Leistung, den Druckbedarf und den verfügbaren Platz achten. Es ist auch wichtig, einen Kompressor von einem zuverlässigen Hersteller zu wählen, um sicherzustellen, dass er langlebig und zuverlässig ist.

 

Weiterführende Links zu "230 V Michelin Werkstattkompressor"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "230 V Michelin Werkstattkompressor"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

AIRBOY 131 OF E AIRBOY 131 OF E
153,51 € *
Zuletzt angesehen