182 cm Schwarzer Werkstattwagen mit Lochwand und Oberschrank

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.

999,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 7-11 Werktage

  • HB-8493
  • Eine gute Werkstattausstattung hängt von den spezifischen Bedürfnissen und Anforderungen der Werkstatt ab. Hier sind jedoch einige grundlegende Werkzeuge und Ausrüstungsgegenstände, die in den meisten Werkstätten als nützlich erachtet werden: Werkzeugwagen oder Werkzeugkasten zur Aufbewahrung und Organisation von Werkzeugen. Schraubenschlüssel und Steckschlüssel in verschiedenen Größen. Schraubendreher in verschiedenen Größen und Typen. Zangen und Schneidwerkzeuge.
Technische Daten des HB 182 cm. Werkstattwagen mit Schrankwand und Holzplatte Schwarz... mehr
Produktinformationen "182 cm Schwarzer Werkstattwagen mit Lochwand und Oberschrank"
Technische Daten des HB 182 cm. Werkstattwagen mit Schrankwand und Holzplatte Schwarz Gesamtabmessungen komplett abgeschlossen 198 x 51 x 186 cm. Abmessungen nur der Werkzeugwagen einschließlich Räder und Griffe 198 x 51 x 95 cm. Abmessungen nur der Werkzeugwagen OHNE Räder und Griffe 183 x 48 x 76 cm. Abmessungen der rechten 3 oberen Schubladen 41,5 x 39 x 8 cm. Abmessungen der rechten 4 SL 41,5 x 39 x 15 cm. Maße der rechten 5 SL 41,5 x 39 x 23 cm. Maße der mittleren 3 oberen Schubladen 83,5 x 39 x 8 cm. Abmessungen der mittleren 4. Schublade 83,5 x 39 x 15 cm. Maße der mittleren 5. Schublade 83,5 x 39 x 23 cm. Abmessungen der linken 3 oberen Schubladen 41,5 x 39 x 8 cm. Maße der linken 4. Schublade 41,5 x 39 x 15 cm. Maße der linken 5. SL 41,5 x 39 x 23 cm. Abmessungen der Rückwand 183 x 46 cm. Maße der Oberschränke 183 x 30 x 46 cm. Abmessungen des Regalboden 22,5 x 63 cm. Durchmesser Rad 150 mm. Maximale Kapazität der Räder 175 Kg. Pro Rad. (Insgesamt 700 Kg.) Maximale Kapazität pro Schublade 30 Kg. Eigengewicht 195 Kg. Verpackungsmaße 190 x 60 x 95 cm. Andere Spezifikationen. Ausgestattet mit 4 schweren montierten Schwenkrädern von 2 mit Bremsen. Schwere Qualitätsräder 150 x 40 mm. Alle Schubladen sind mit Antirutschmatten ausgestattet. Ausgestattet mit 2 robusten Edelstahlgriffen. Das offene Fach und die Schubladen können separat verschlossen werden. Arbeitsplatte aus massivem Holz von 4 cm Stärke. Feste Kugellagerführungen. (Doppeltes Lager)
 
Basiswissen:  

Eine gute Werkstattausstattung hängt von den spezifischen Bedürfnissen und Anforderungen der Werkstatt ab. Hier sind jedoch einige grundlegende Werkzeuge und Ausrüstungsgegenstände, die in den meisten Werkstätten als nützlich erachtet werden: Werkzeugwagen oder Werkzeugkasten zur Aufbewahrung und Organisation von Werkzeugen. Schraubenschlüssel und Steckschlüssel in verschiedenen Größen. Schraubendreher in verschiedenen Größen und Typen. Zangen und Schneidwerkzeuge. Elektrische oder manuelle Bohrmaschine. Säge oder Säbelsäge. Schweißgerät oder Lötkolben. Druckluftkompressor und Druckluftwerkzeuge wie Schlagschrauber, Sprühpistolen und Sandstrahlgeräte. Messwerkzeuge wie Messschieber, Messuhren und Wasserwaagen. Arbeitsbänke oder -tische mit Schraubstock. Zusätzlich zu diesen Werkzeugen sind eine gute Beleuchtung, eine ausreichende Stromversorgung und eine sichere Arbeitsumgebung auch wichtige Überlegungen bei der Einrichtung einer Werkstatt.

Ein Werkstattwagen ist ein mobiles Werkzeuglager, das in Werkstätten und anderen Arbeitsbereichen zum Einsatz kommt. Es handelt sich um einen Rollwagen, der in der Regel aus Metall oder Kunststoff besteht und auf Rädern montiert ist, um leicht bewegt werden zu können. Ein Werkstattwagen ist in der Regel mit Schubladen oder Fächern ausgestattet, in denen Werkzeuge und andere Arbeitsmaterialien aufbewahrt werden können. Einige Werkstattwagen verfügen auch über spezielle Halterungen oder Aufhängungen für spezielle Werkzeuge. Werkstattwagen sind in verschiedenen Größen und Ausführungen erhältlich, von kleinen Wagen mit nur wenigen Schubladen bis hin zu großen Wagen mit vielen Schubladen und Fächern. Sie sind eine praktische und effiziente Möglichkeit, Werkzeuge und Materialien in Werkstätten oder anderen Arbeitsbereichen zu organisieren und zu transportieren

In jeder Werkstatt lauern Gefahren...

Verletzungen in der Metallwerkstatt, insbesondere Schnitt- und Quetschverletzungen, erfordern schnelle und angemessene Erste-Hilfe-Maßnahmen. Hier sind einige Tipps zur Ersten Hilfe nach Schnitt- und Quetschverletzungen:

Schnittverletzungen: Blutstillung:

Legen Sie Druck auf die Wunde, um die Blutung zu stoppen. Verwenden Sie dazu sterile Verbände oder saubere Tücher.

Ermutigen Sie den Verletzten, die verletzte Extremität hochzuhalten, um den Blutfluss zu verringern.

Reinigung der Wunde:

Spülen Sie die Wunde vorsichtig mit sauberem Wasser aus, um Schmutz oder Metallspäne zu entfernen.

Verwenden Sie keine Watte oder andere Fasern, die in der Wunde zurückbleiben könnten.

Desinfektion: Desinfizieren Sie die Wunde mit einem Antiseptikum, um Infektionen zu verhindern.

Verband anlegen: Decken Sie die Wunde mit einem sauberen, sterilen Verband ab und fixieren Sie ihn mit einem geeigneten Verbandmaterial.

Medizinische Hilfe suchen: Bei tiefen Schnittwunden, starken Blutungen oder wenn Fremdkörper in der Wunde stecken, suchen Sie sofort professionelle medizinische Hilfe auf.

Quetschverletzungen: Sicherheitsvorkehrungen: Stellen Sie sicher, dass die Umgebung sicher ist, bevor Sie Hilfe leisten, um weitere Verletzungen zu vermeiden.

Druckentlastung: Lösen Sie vorsichtig jeglichen Druck auf die betroffene Stelle, um die Blutzirkulation zu verbessern.

Eiskompressen: Falls möglich, legen Sie eine Eispackung auf die verletzte Stelle, um Schwellungen zu reduzieren.

Schmerzlinderung: Geben Sie dem Verletzten ein Schmerzmittel, falls verfügbar und angemessen.

Immobilisierung: Wenn möglich, immobilisieren Sie die verletzte Extremität, um weitere Schäden zu verhindern.

Medizinische Hilfe suchen: Suchen Sie sofort professionelle medizinische Hilfe auf, insbesondere bei schweren Quetschverletzungen, bei denen Knochen betroffen sein könnten.

Allgemeine Tipps:
Beruhigen Sie die Person: Versuchen Sie, die verletzte Person zu beruhigen und sie davon abzuhalten, die verletzte Stelle zu bewegen, um zusätzliche Schäden zu verhindern.

Notruf absetzen: Rufen Sie im Notfall den Rettungsdienst (112 in Europa, 911 in den USA) an und informieren Sie sie über die Art der Verletzung.

Handschuhe tragen: Tragen Sie, wenn möglich, Einweghandschuhe, um sich selbst vor einer möglichen Kontamination zu schützen.

Wärmeerhalt: Halten Sie die verletzte Person warm, indem Sie sie mit einer Decke oder Kleidung zudecken.

Erste-Hilfe-Maßnahmen können lebensrettend sein, aber es ist wichtig zu beachten, dass sie keinen Ersatz für professionelle medizinische Versorgung darstellen. Bei schweren Verletzungen sollten Sie immer professionelle medizinische Hilfe in Anspruch nehmen.

 

 
Weiterführende Links zu "182 cm Schwarzer Werkstattwagen mit Lochwand und Oberschrank"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "182 cm Schwarzer Werkstattwagen mit Lochwand und Oberschrank"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen